Die  Chakren sind Centren in unserem Energiesystem und leiten die richtigen Energien an die richtigen Stellen des Körpers. Da sie für unsere Auge nicht sichtbar sind und auf der feinstofflichen Ebene existieren, werden sie gerne in Trichterform dargestellt um deutlich zu machen, dass sie uns durch den Trichter mit der Energie des Universums versorgen.

Durch die sanfte Art der Wasserinformation können körperliche und seelische Beschwerden über die Chakren behandelt werden, um damit die Heilung zu unterstützen.

Symbolisiert werden die Chakren durch verschiedene Blütenbilder. Die Anzahl der Blütenblätter verweist auf die energetische Schwingungsfrequenz hin.


 

                                                  

            Diese sieben Hauptchakren wurden von der

     Hobby Künstlerin Angela Iacopelli für

        meine Praxis gemalt.   

      Siehe auch "Fotoalbum"

Das Basis-Chakra liegt am unteren Ende der Wirbelsäule. Urvertrauen und Sicherheit sind zwei wichtige Säulen. Ein starkes Basis-Chakra stärkt Standfestigkeit und hilft mit beiden Beinen im Leben zu stehen.

Das Sakral-Chakra befindet sich ca. drei Finger breit unterhalb des Nabels. Es wirkt sich im Körper aus, auf alles was fließt. Harnwege, Blutstrom und der Lymphfluss. Die Aktivierung des zweiten Chakras kann auf seelischer und geistiger Ebene sehr zur Heilung beitragen. 

Das Magen-Chakra liegt über dem Nabel. Hier befindet sich unsere "Mitte". Ein harmonisches Magen-Chakra bedeutet Ausgeglichenheit und Selbstsicherheit. Das Solar-Plexus-Chakra, wie es auch genannt wird, hat großen Einfluss auf die Verdauungsprozesse im Körper.  

 

Das Herz-Chakra ist das Zentrum der universellen Liebe und befindet sich in der Mitte der Brust auf der Höhe des Herzens. Es ist die Verbindung zwischen den nach unten ausgerichteten Chakras, die für Emotionen stehen und den geistig ausgerichteten, die nach oben stehen. Unterstützt die natürlich wirkenden Schutzmechanismen wie z.B. Husten.

Das Kehl-Chakra sitzt auf der Höhe des Kehlkopfes und ist der Sitz der Kommunikation. Seine Energie verleiht die Fähigkeit, Worte zu finden und sie auszusprechen, aber auch anderen zuzuhören. Es ist das Zentrum  geistiger Energie, die es ermöglicht frei und klar zu denken und die Wahrheit zu suchen.  

Das Stirn-Chakra liegt zwischen den Augenbrauen in der Mitte der Stirn. Es   wird oft als das dritte Auge bezeichnet und alle Prozesse die mit der        Wahrnehmung zu tun haben, werden von hier gesteuert. Es ist für die      wichtigen Sinnesfunktionen von Augen, Nase und Ohren verantwortlich.

Das Scheitel-Chakra befindet sich oben auf der Mitte des Kopfes. Es ist das einzige nach oben geöffnete Chakra. Die Arbeit damit setzt voraus, dass alle sechs anderen aktiviert sind. Es ist das Zentrum der Spiritualität und die Verbindung mit den kosmischen Kräften.